Sponsor VW steigt bei der Travemünder Woche aus!?

Bildquelle: Travemünder Woche.net

VW steigt bei Travemünder Woche aus…

Autsch! Waren da nicht im Vorfeld der Jubiläums Travemünder Woche (120Jahre) schon diverse Schwierigkeiten (kuckst Du HL-Live hier}

und nun mal eben so 50.000 € weggefallen.

Hier aus dem Artikel  der KN:

Die Finanz- und Wirtschaftskrise ist bei den Seglern angekommen. Volkswagen hat seinen Ausstieg als Hauptsponsor bei der Travemünder Woche angekündigt, und so beklagen die Organisatoren vom Lübecker Yacht Club (LYC) nun eine Etatlücke von 50000 Euro.

und die Antwort vom Ausrichter:

Trotz der Hiobsbotschaft herrscht beim LYC keine Untergangsstimmung: „Das ist natürlich schmerzlich für uns, aber der Sport muss sich wohl darauf einstellen, dass das Sponsoring zurückgehen wird“, zeigt der LYC-Geschäftsführer Claus-Dieter Stolze Verständnis für die VW-Entscheidung. „Das Problem war, dass der Vertrag mit uns gerade ausgelaufen ist. VW verhält sich aber sehr fair und würde in diesem Jahr zumindest für eine Fahrzeug-Stellung sorgen, wenn wir keinen anderen Partner finden. Darum kämpfen wir derzeit aber. Volvo hat ja Segeln als Kernsportart und durchaus Interesse, schwimmt aber auch nicht im Geld. Wir versuchen natürlich auch, die Lübecker Wirtschaft zu mobilisieren.“ Auf das Wassergeschehen habe die aktuelle Entwicklung keinen Einfluss, betont Stolze. Der Komfort an Land dürfte aber geringer werden: „Zuletzt haben wir unsere Segler sehr verwöhnt. Jetzt muss jeder Einzelne eben mehr Kosten selbst tragen.“

Die armen Organisatoren! Ich möchte diesen Job jetzt sicher nicht haben!

Zum vollständigen Bericht gelangst Du, wenn Du den Titel neben dem Bild anklickst und zur Seite der Travemünder Woche, wenn Du das Logo anklickst.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>