Schlagwort-Archiv: Kultur

Weit, weit aus ferner Zeit

Am Samstag um 19:30 Uhr im Rahmen der Literarischen Konzerte zum Lübecker Geibel-Projekt 2008 „Wären meine Lieder Perlen“ {klickst Du hier} sind im Audienzsaal des Rathauses …

… Chorwerke von Fanny Hensel, Carl Reinthaler, Robert und Clara Schumann, Albert Dietrich, Wilhelm Baumgartner, Wilhelm Berger, Philipp und Walter Scharwenka, sowie Klavierwerke von Carl Grammann zu hören

Mitwirkende:

Solisten der Jungen Oper Lübeck, Lübecker Knabenkantorei an St. Marien (Leitung: Michael D. Müller), Chorleitungsklasse Prof. Gerd Müller-Lorenz der Musikhochschule Lübeck, Aya Nishimura, Inesssa Tcherepanov, Matthias Veit (Klavier), Marianne Bernhardt, Andreas von Steegen (Rezitation)


PetriVisionen

Es hat ja nicht nur Nachteile krank geschrieben zu sein ;-) So war es mir endlich mal wieder möglich an den PetriVisionen teilzunehmen.

Klasse was das Team da wieder auf die Beine gestellt hat, diesmal zum Thema: Wunder: Zauber

Du kennst die Petrivisionen nicht?

Na dann erstmal die Beschreibung von der Homepage der St.Petri zu Lübeck Seite:

An jedem ersten Samstag im Monat, zur späten Stunde um 23 Uhr, wird in St. Petri die Religion zum Thema. Nicht als Gottesdienst im klassischen Sinne, sondern als ein vielstimmiger Themenabend für aufgeklärte Zeitgenossen.

Eine beeindruckende Lichtinstallation, alte und neue Musik, Lyrik, Tanz und szenische Spiele bestimmen die Gestaltung und setzen inhaltliche Akzente. Drei kurze Impulse, religiöse Reden im besten Sinne verbinden alte Motive und neue Fragen. Stimmen aus allen Bereichen des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens kommen zu Wort. Nach einer intensiven Stunde bleibt noch Zeit zum Verweilen im Raum, zum angeregten Gespräch bei Brot und Wein.

Eigentlich ist dem nichts mehr hinzu zu fügen, denn auch wenn mittlerweile die Texte auf der Page nachzulesen sind, so muss man diese  Lichtspiele, Musik und Texte live erleben um sich eine Vorstellung zu machen. Und gaaaanz sicher ist es kein “normaler” Gottesdienst!

Einen kleinen Eindruck der “Lichtzaubereien” stelle ich hier mal ein: {sorry, aber mit einer uralt Kamera und einem tatterigem Fotografen (mir :-( ) waren keine besseren Ergebnisse zu erzielen – schau halt auf die HP der Petrivisionen {guckst Du hier}

LAILA – Dance Into Your Dreams

Auf der Suche nach Meldungen aus Lübeck schaute ich mir gerade bei luebeckART.tv mal so die neuesten Filme an und finde da bei Lübecker Künstlern LAILA {guckst Du hier, rechter Player}, die in einer Fantasiesprache singen soll … hä? Okay, ich wäre nicht ich, wenn ich wissbegierig (okay mache würden auch neugierig sagen, hört sich aber nicht so gut an :-P ) , also wenn ich mir nicht mal die Homepage von Laila angesehen hätte{guckst Du hier} – Also ich fühle mich beschenkt (warum? Schau halt auf die Seite) – genau das brauchte ich heute!